TEDOM Flexi

Einfach flexibel

Blockheizkraftwerke der Flexi-Reihe finden Verwendung in energetisch anspruchsvollen Gebäuden wie z.B. Krankenhäusern, Schulen, Hotels, Aquaparks, Konferenzzentren oder Industriebetrieben. Ihre Modulbauweise ermöglicht eine einfache Anpassung an Kundenanforderungen. Den Kunden stehen zahlreiche Funktionalitäten zur Auswahl. Gerade die Flexibilität und einfache Konfigurierbarkeit sind die wichtigsten Merkmale dieser Baureihe.

Übersicht der hergestellten Typen

Typische Eigenschaften der Anlagen der FLEXI-Reihe

Breiter Leistungsbereich

Breiter Leistungsbereich

Die Flexi-Reihe wird schrittweise Blockheizkraftwerke im Leistungsbereich 100–555 kWel für 50 Hz und 60 Hz-Netze umfassen.
Wählbare Position des Schaltschranks

Wählbare Position des Schaltschranks

Der Schaltschrank kann direkt auf dem BHKW-Rahmen oder als freistehend platziert werden, wobei er mit der Anlage mit Kabeln verbunden ist.
Betrieb mit verschiedenen Brennstoffarten

Betrieb mit verschiedenen Brennstoffarten

Die Blockheizkraftwerke der Flexi-Reihe können mit Erdgas, Biogas, Klärgas und sonstigen Brennstoffarten betrieben werden.
Der externe Ölbehälter

Der externe Ölbehälter

Der Ölwechsel erfolgt automatisch aus einem externen Behälter. Dies ermöglicht die Verlängerung des Wartungsintervalls und trägt somit zur Kostenreduktion bei.
Variable Ausführung

Variable Ausführung

Die Anlagen können als offene Module mit Schallhaube oder als Containerausführung geliefert werden.
Niedrige Emissionen

Niedrige Emissionen

Dank Motoren mit stöchiometrischer Verbrennung oder einem integrierten SCR-System haben Anlagen der Flexi-Reihe sehr geringe NOx-Emissionen.

Verwendungsbeispiele für Anlagen der FLEXI-Reihe

Schwimmbäder und Aquaparks

Schwimmbäder und Aquaparks sind Objekte mit einem hohen Wärmebedarf. Die Wärme wird vor allem für die Erwärmung von Wasser in Schwimmbecken genutzt. Ein idealer Einsatzort für Blockheizkraftwerke, die dank der gemeinsamen Produktion von Strom und Wärme den Energiebedarf dieser Anlagen reduziert.

Biogasanlagen

Die Stromerzeugung aus Biogas, das durch die Vergärung von landwirtschaftlichen Abfällen aus Pflanzen und Tierzucht erfolgt, ist seit vielen Jahren sehr verbreitet. Die TEDOM-Blockheizkraftwerke sind in hunderten Biogasanlagen in vielen Ländern der Welt im Einsatz.

Industriebetriebe

In Industriebetrieben werden Blockheizkraftwerke oft für die Deckung des Eigenbedarfs von Strom und Wärme eingesetzt. Die Kraft-Wärme-Kopplung ist eine flexible Energiequelle, die hilft die Energiekosten zu senken.

Schulen und Universitäten

Schulen und Universitäten sind Gebäude mit einem hohen Energiebedarf. In vielen davon sind daher TEDOM-Blockheizkraftwerke zu finden, die für die Versorgung der Areale mit Strom, Wärme und Kälte dienen.
Anfrage senden FOLGEN SIE TEDOM Newsletter
Schließen

Anfrage senden