Gasaufbereitungsanlage

Gasaufbereitungsanlage

TEDOM GTS (Gas Treatment System)

Gasaufbereitungsanlagen sind vor allem für den Entzug der Feuchtigkeit aus Biogas, Deponiegas oder Grubengas auf das für die Verarbeitung in Blockheizkraftwerken definierte Niveau vorgesehen. Die gesamte Anlage ist auf einem Grundrahmen befestigt. Die einzelnen Teile, welche mit Gas in Berührung kommen, und sämtliche Gas- und Flüssigkeitsleitungen sind wärmeisoliert und mit mechanischem Schutz versehen.

 

PROSPEKT HERUNTERLADEN

Vorteile der Verwendung von Gasaufbereitungsanlagen

Bessere Betriebssicherheit

Bessere Betriebssicherheit

Die Biogasqualität hat einen entscheidenden Einfluss auf den zuverlässigen Betrieb von Blockheizkraftwerken.
Geringere Störungsanfälligkeit

Geringere Störungsanfälligkeit

Aufbereitetes Gas reduziert die Störungsanfälligkeit der jeweiligen Komponenten von Blockheizkraftwerken.
Größere Wartungsintervalle

Größere Wartungsintervalle

Dank der Verlängerung des Wartungsintervalls werden die Betriebskosten der ganzen Technologie reduziert.

Beispiele für den Einsatz der Gasaufbereitungsanlage

Biogasanlagen

Die Stromerzeugung durch Verbrennung von durch die Vergärung der tierischen und pflanzlichen landwirtschaftlichen Abfälle entstehendem Biogas ist in letzten Jahren sehr populär. Die meisten Biogasanlagen sind mit Gasaufbereitungsanlagen versehen.

Mülldeponien

Ältere Mülldeponien werden zur Quelle von Biogas mit einem hohen Methangehalt. Dieses Gas muss verbrennt werden, damit es nicht in die Umgebungsluft entweicht. Es kann jedoch als Brennstoff für Blockheizkraftwerke verwendet werden, in welchen „grüner Strom“ produziert wird. Die Zusammensetzung von diesem Gas ist jedoch relativ unbeständig und erfordert Aufbereitung.

Erdölförderung

In Gebieten mit Erdölgewinnung sammeln sich Gase an, die als Brennstoff für Blockheizkraftwerke verwendet werden können. In abgelegenen Gebieten mit Erdölgewinnung dienen diese Gase oft als Möglichkeit für die preisgünstige Stromproduktion. Der hohe Schwefelgehalt kann erfolgreich mit Hilfe von Gasaufbereitungsanlagen reduziert werden.
Schließen

Anfrage senden